nach Tuloska,Ladogasee

image image image image image image imagewie schon bemerkt, regnet es hier vormittags gerne , nachmittags und abends scheint schön die Sonne . So sind wir bei  Regen ( Dusche für den Ford) los gefahren, bis uns auf der großen Straße nach 150 km die Polizei an einer Art Kontrollpunkts anhielt. Fragten nach dem woher und wohin ,  wollten eine „Deklaration “ sehen. Wir verstanden nichts . Schließlich winkten sie freundlich durch. Später kam uns, dass sie die Zollerklärung für den Ford sehen wollten. Tuloska liegt an einem sandigen Fluss ca. 30 bis 40 m breit fließt nach einem km in den ladogasee.Aus  Sand und Wald sind die Ufer. Das Ferienhaus stand uns alleine zu Verfügung. Wir freuten uns an dem wunderschönen Garten und der rustikalen Dusche mit warmen Wasser. Die Nachbarin stellte per Handy die Verbindung zu Ev. her und so erhielten wir die Schlüssel usw. Tuloska,  ein kleiner karelischer Ort mit alten und neuen Holzhäuser. Fast wie auf  Kizha nurit Satellitenschüsseln. Und immer Blumen im Garten oder Kartoffeln. Richtig preiswert eingekauft im Dorfladen, um Tante Emma Stil. Bilder sind von unserer Eroberung

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s