Nachtrag: Kopenhagen

Der Ford wurde zentral abgestellt. Ohne Vorbereitung und Stadtkenntnisse gefunden. Prospekt von der Bootswerbung als Stadtkarte genommen. Überraschenderweise mitten in die Wachablösung gekommen. Marschmusik, Stechschritte und Körperbeherrschung. Befremdlich und beeindruckend zugleich für uns Deutschen. Mit vielen Eindrücke und mit Sonnenschein geht’s auf die Fähre nach Deutschland.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s